Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
freecall 0800 0850-113
freefax 0800 0850-114
Sie haben noch nicht online bestellt? Jetzt Registrieren

INTERMED Händedesinfektion 1x5 Liter

  • Artikelnummer: 210015
  • HTN: BN-401-050
29,75
zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bitte wählen Sie eine Variante
  • Mindestbestellmenge: 1
  • Liefereinheit: 1
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Zur Händedesinfektion und für Kühlumschläge
· 2-PROPANOL 70 % (V/V) Lösung
· dermatologisch empfohlen für Allergiker und hautempfindliche Personen
· parfümfrei
· frei von Zusatzstoffen
· begrenzt viruzid gem. RKI-Empfehlung
(HBV, HIV, HCV, BVDV, Vaccinia-Viren)
· Rota-Viren inaktivierend
Anwendungsbereiche / Handhabung
Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion.
Gegenanzeigen
INTERMED Händedesinfektion ist nicht zur Desinfektion offener
Wunden geeignet.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln
Keine bekannt.

Nebenwirkungen
Beim Einreiben der Haut können Rötungen und leichtes Brennen auftreten.
Meldung von Nebenwirkungen: Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht hier angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch direkt dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 3, D-53175 Bonn (www.bfarm.de) anzeigen. Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Zusammensetzung
100 g Lösung enthalten: Wirksamer Bestandteil:
2-Propanol 63,1 g, sonstiger Bestandteil: gereinigtes Wasser
Mikrobiologische Wirksamkeit
· bakterizid (inkl. MRSA)
· tuberkulozid
· levurozid
· begrenzt viruzid gem. RKI-Empfehlung
(HBV, HIV, HCV, BVDV, Vaccinia-Viren)
· Rota-Viren inaktivierend

Konzentration und Einwirkzeiten
Hygienische Händedesinfektion gemäß VAH/EN 1500: konz. 30 s,
Chirurgische Händedesinfektion gemäß VAH/EN 12791: konz. 1,5 min;
Gemäß Arzneimittelgesetz: konz. 5 min.
Für Kühlumschläge ist die Lösung mit gleichen Teilen Wasser verdünnt anzuwenden.

Hinweise
Die Zeitangaben sind Mindestzeiten. Je nach zusätzlichen Erschwernissen
(z.B. feuchte Haut, Verschmutzungen der Haut, Risiko des Eingriffs)
sind die Einwirkzeiten zu verlängern. INTERMED Händedesinfektion wirkt
nicht sporenabtötend und ist daher für die Aufbewahrung steriler
Instrumente und Spritzen nicht geeignet.

Listung und Zulassung
VAH-gelistet
Zugelassen nach AMG in Deutschland (Zu.-Nr.: 1599.98.99)

WARNHINWEISE
Leicht entzündlich! Von Zündquellen fern halten! Dicht verschlossen lagern. Bei Verschütten der Lösung sind unverzüglich Maßnahmen gegen Brand und Explosion zu treffen. Geeignete Maßnahmen sind z.B. das Aufnehmen der verschütteten Flüssigkeit und das Verdünnen mit Wasser, das Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen.Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden.

Weitere Produktinformationen