Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x
freecall 0800 0850-113
freefax 0800 0850-114
Sie haben noch nicht online bestellt? Jetzt Registrieren

INTERMED Instrumentendesinfektion PLUS 1x10 Liter

  • Artikelnummer: 211042
  • HTN: BN-150-100
112,00
zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bitte wählen Sie eine Variante
  • Liefereinheit: 1
  • Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte beachten Sie beim Einsatz von Instrumentenreinigungs- und -desinfektionsmitteln unbedingt die Empfehlungen der Gerätehersteller!

Formaldehydfrei und materialschonend

CHARAKTERISTIKA
- geeignet für Instrumenten- und Endoskopdesinfektion
- gute Reinigungskraft
- viruzid gem. RKI-Empfehlung

ANWENDUNGSBEREICHE / HANDHABUNG
INTERMED Instrumentendesinfektion PLUS ist geeignet für die Desinfektion und Reinigung von chirurgischen Instrumenten aller Art sowie für starre und flexible Endoskope. INTERMED Instrumentendesinfektion PLUS ist auch im Ultraschallbad einsetzbar.Vor dem Einsatz von INTERMED Instrumentendesinfektion Plus Instrumentenwannen, Geräte sowie insbesondere Endoskope gründlich mit Wasser vorreinigen. Gegenstände nach der Desinfektion gründlich mit klarem, lauwarmen
Wasser abspülen. Kontakt mit Textilien vermeiden

ZUSAMMENSETZUNG
wirksame Bestandteile in 100 g Lösung:
Glutardialdehyd 12 g
Die im Produkt enthaltenen Tenside sind biologisch abbaubar
gem. EU-Detergenzienverordnung.

MIKROBIOLOGISCHE WIRKSAMKEIT
- bakterizid (inkl. MRSA)
- levurozid
- viruzid inkl. HBV/HIV, Polio-, Adeno- Papova-, Vakzinia-Viren
- tuberkulozid
- sporizid

KONZENTRATION UND EINWIRKZEITEN
Instrumentendesinfektion und -reinigung gem. DGHM/VAH:
bakterizid inkl. MRSA, levurozid 2 % - 15 min, 1,5 % - 30 min
tuberkulozid (M. terrae) 2 % - 15 min, 1% - 60 min
viruzid inkl. HBV/HIV, Polio-, Adeno, Papova-, Vakzinia-Viren: 2 % - 30 min

LISTUNG UND ZULASSUNG
VAH / DGHM-gelistet

BESONDERE HINWEISE
Glutaral. Alkylethercarbonsäure; Sulfonsäuren, C14-17-sec-Alkan-, Natriumsalz.
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen. Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen. Kann die Atemwege reizen. Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.
BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
BEI EINATMEN: An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden.Inhalt/Behälter gemäß lokalen und nationalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.